Meine Kurse sind zum einen Halbtageskurse, zum anderen auch als Tageskurse oder auch Wochenendkurse buchbar.

Zu Beginn meiner Kurse steht immer eine Theorie-Einheit, um alle Teilnehmer auf die gleiche Ausgangsbasis zum Thema Freiarbeit zu bringen. Darauf geht es direkt in die Praxis und ins Üben, worauf auch der Fokus der Ausbildung liegt. Die Übungen finden in Kleingruppen statt, die Einteilung erfolgt immer nach dem individuellen Ausbildungs- und Anspruchslevel. Hier werden auch mögliche Handicap-Pferde beachtet.

Da für die Ausbildung das richtige Umfeld sowohl für Mensch als auch Tier wichtig ist, gebe ich meine Kurse bevorzugt bei Dir im Stall, teile mir einfach Deinen Wunschdatum mit!
Hier helfe ich Dir auch gerne durch mein Netzwerk, weitere potentielle Teilnehmer für den Kurs zu gewinnen.

 

Folgende Themen biete ich Euch:

 

Was müsst Ihr zu meinem Angebot wissen?

Wie läuft ein Kurs ab?

  • Start ist Samstag/Sonntag um 9 Uhr und Ende der beiden Tage gegen 17 Uhr
  • Wir beginnen mit einer kurzen Vorstellungs-/ Wunschrunde und gehen in die Theorie über
  • Im Anschluss gehen wir direkt in die Praxisübungen
  • Eine Mittagspause findet meist gegen 12:30 Uhr statt

 

Welche Voraussetzungen sollten gegeben sein?

  • Ein Reitplatz oder für schlechtes Wetter eine Reithalle
  • Sichere Umzäunung und gute Bodenverhältnisse
  • Ein Ort im Trockenen für Theorie und ggf. Mittagessen
  • Sitzmöglichkeiten für Zuschauer

 

Welches Equipment bzw. Material wird benötigt?

  • idealerweise ein Knotenhalfter
  • Einen 3-4 m langen Strick
  • Einen Horsemanship-Stick mit Seilchen
  • Halfter und Führstrick

 

(Ich habe auch immer etwas Equipment dabei, wenn jemand nichts Passendes hat)

 

Zuschauer sind herzlich willkommen, hierfür gibt es pro Wochenende ein begrenztes Kontingent an freien Plätzen. Der Fokus des Trainings liegt allerdings auf den aktiven Teilnehmern. Fragen und Anregungen der Zuschauer werden gerne gemeinsam in der Mittagspause oder nach den Übungsrunden diskutiert. Die Zuschauer sind immer unmittelbar dabei und können das Geschehen somit ganz aus der Nähe miterleben.

 

Falls Du unsicher bist, ob Du oder Dein Pferd in dem Kurs gut aufgehoben seid, ruft mich einfach kurz an – wir finden eine passende Lösung.

 

Bitte beachte das Wissenswerte (Formalitäten und Regelungen) zu meinem Angebot.